Artist

DSC_0970.jpg“Dass ich Künstlerin werde, da bin ich mir sicher. Ich möchte aber vorher mein Abi noch machen und Geschichte studieren.”
Bei meinem Versuch, ein gutes Foto für meine Fotochallenge 11Wochen zu machen, hat sie mich einfach angesprochen und mir ein paar super gute Ideen gegeben. Sie hat ein tolles, künstlerisches Auge.


“I know I will be an artist. But I want to finish school first and study history.”
While I was trying to get a good shot for my photo challenge 11 Weeks she just approached me and gave me very good ideas how to do it. She had a very good eye for the scene.

5 Comments

  1. You really do an incredible work, it is awesome how you catch the people with your camera! It´s like a box filled with M&M´s if you look at all these photos.You are an amazing person! I´m glad that I was able to meet you today =D I hope you have good luck with your Challenge!

  2. You are exactly such a person why I am doing this. It was a great pleasure meeting you and I wish you all the best!! Keep on dreaming your dream!
    And didn’t you promise to post something like a poem of yours? 😉

  3. Ich bin Ich!

    Ich weder krumm,
    noch bin ich gerade oder schief,
    denn ich weiß selber,
    manchmal nicht wie ich sein will!

    Ich bin weder schwarz noch weiß,
    denn ich habe so viele Farben,
    wie es Seiten an mir gibt,
    und jede einzelne davon
    ist es wert entdeckt und erforscht zu werden.

    Jeden Tag,
    werde ich von meiner Neugier geleitet,
    die versteckten Dinge,
    Dinge die ich lernen sollte,
    auch wenn ich es manchmal nicht so will.

    Ich habe den Kopf voller Träume,
    egal ob am Tag oder in der Nacht,
    manche werde ich sie leben,
    manche werden verfliegen in weite Ferne,
    andere werde ich Zeichnen,
    wieder andere niederschreiben,
    in der Hoffnung das andere es so verstehen,
    wie ich es meine.

    Ich bin launisch,
    und ich habe keine Lust,
    zu allem “JA” und “Amen” zu sagen,
    denn es wäre langweilig,
    und was hätte es für einen Sinn,
    wenn ich nicht selber
    über einige Sachen nachdenken würde.

    Ich liebe es geheimnisvoll,
    also erwarte nicht,
    das ich dir alles sage was ich weiß,
    fühle oder kann
    denn alles geht dich doch auch nicht an.

    Unterschätze mich aber auch nicht,
    denn ich werde nicht alles zeigen,
    manche Dinge muss ich noch lernen
    und bei anderen will ich nicht
    dass du sie siehst.

    Lobe mich nicht zu viel,
    und stecke mich damit in eine Schublade,
    was ich werden will
    den Weg zu mir,
    muss ich selber finden.

    Stecke mich nicht in einen Käfig,
    so kann ich mich nicht entwickeln und entfalten
    um endlich zu dem Ort meiner Sehnsucht fliegen.

    Doch will ich einen Platz haben,
    an dem ich zurück kommen kann,
    wo ich mich ausruhen kann
    wo ich respektiert werde
    wie halt so bin.

    Denoch habe ich noch einen langen Weg vor mir,
    er wird nicht morgen zu Ende sein,
    er wird auch nicht der Einfachste sein,
    deswegen bitte ich dich
    bleib ein bisschen bei mir
    und versuche mich nicht zu ändern
    sondern akzeptiere mich so wie ich bin.

    Gewinnth 30th of January, 2012

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s