Berufsorientierung

IMG_9543Ich saß heute in der U-Bahn. Die Dame mir gegenüber sah sehr nett aus und hatte einen knallblauen Koffer auf dem Schoss. Darauf stand “Berufsorientierung”. Hat sie den für sich irgendwo ausgeliehen oder für jemanden anderen? Ich habe sie angesprochen:

“Ich arbeite für die “Akademie Kinder philosophieren”. Dieser Koffer enthält Material für eine Veranstaltung am Montag. Wir bieten Kurse zur Berufsorientierung an. Das ist sozusagen der Berufswahl vorgezogen. Wir versuchen uns den Fragen zu nähern: Wer bin ich? Was ist meine Berufung? Wo steht der Beruf gegenüber diser Berufung? Wir arbeiten mit Jugendlichen zusammen, die entweder in der 9. Klasse sich orientieren wollen, weil es bald mit der Schule zu ende geht. Für Kinder im Gymnasium geht das natürlich auch weiter. Es ist unglaublich, was man von den Jugendlichen teilweise zu hören bekommt. Ich kann immer wieder einiges für mich aus rausnehmen. Vor kurzem hatte ich zum Beispiel einen jungen Mann im Kurs, der meinte: “Ich fühle mich wie ein Löwe und ich möchte nicht, dass sie eine Katze aus mir machen.” Unglaublich, oder?”


I was sitting in the subway on my way home. A nice woman was sitting opposite of me with a bright blue suitcase on her lap. It said “Berufsorientierung” – “career orientation”. I wondered if she had it for herself or for someone else. I asked her:

“I am working for an academy called “Akademie Kinder philosophieren (academy kids philosophizing). This suitcase contains the material I am using for next Monday’s session. We offer courses for orientation for your career. You could say this is the first step before you choose your career after school. We try to find answers to the questions: Who am I? What is my calling? How does my calling fit into my options I am considering for an occupation? We work with young people who are in 9th grade just about finishing school and search for orientation. For kids in higher schools we even go further. It is completely amazing what we hear from these young kids. And I can say that there is always something I can use for myself, too. Just recently we had a young man in our course and he said: “I feel like I am a lion and I don’t want them to make a cat out of me.” Incredible, no?”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s