Heli

 

Du gehst nach einem gepflegtem Feierabendbier die Straße entlang und kommst an einer Wäscherei vorbei. Im Schaufenster sitzt eine Runde Chinesen und spielt Karten. Und im Hintergrund steht …. Heli.

Bauunternehmer, Immobilienguru und Waschsalon-Betreiber. Geboren im Kosovo, hat er den Dreh einfach raus: “Ich bin einfach ich! Da kann keiner was machen. Ich betreibe schon 800 Betten in München und dieser Salon hier ist nur ein kleines Zubrot. Den Laden gibt es schon seit fast 40 Jahren und ich habe ihn vor einigen Jahren übernommen. Ich muss nur dafür sorgen, dass die Maschinen laufen und dass meine Mitarbeiter aufsperren und zuschließen und für Ordnung sorgen. Aber das richtig große Ding mache ich mit einem Mittelding aus Boarding-Haus, Studentenwohnheim und billigen Schlafplätzen für Bauarbeiter. Die Idee hatte ich, als ich in der Gastronomie gearbeitet habe. Alle haben einen auf dicke Hose gemacht, aber hinten rum haben viele einen Platz zum Schlafen gesucht. Gerade habe ich einen Pachvertrag unterschrieben und bis Ende des Jahres habe ich wahrscheinlich 500 Betten drin. Ich habe einen Architekten und eine Firma, die mir das ganze Ding schmeißen.”

Save

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s