Red Tulip

rote-tulpe-1

“Ich habe ein Modelabel. Es heisst Rote Tulpe. Aber ich mache das wohl etwas ungewöhnlich. Meine Ausbildung habe ich mit Stoffen gemacht und so überlege ich mir nicht, was ich machen möchte und dann suche ich mir den Stoff. Ich mache es andersrum: Ich kaufe die Rest-Stoffe von großen Labels, wenn die Kollektionen fertig sind und dann stelle ich sie mir erst mal in meine Wohnung / atelier. Das ist dann besonders spannend, denn ich lebe mit meine Freund und unseren zwei Hunden schon auf engsten Raum. Aber ich brauch das dann. Und dann “lebe” ich ein paar Tage mit den Stoffen: ich fühle sie, ich lege sie um mich, ich taste sie, ich berühre sie, ich fasse sie an – also alles sehr haptisch. Und dann kommen die Ideen von ganz alleine, welcher Schnitt zu welchem Stoff passt.”

“Ich liebe vor allem struktuierte Stoffe wie zum Beispiel Wolle und Strick. Alle meine Stücke sind maßgeschneidert und sind daher auch Unikate bzw. aus einer limitierten Edition: da ich dich nur eine begrenzte Menge von jedem Stoff habe, gibt es von jedem Stück meistens nur 5 Stück.”


“I am running a fashion label called Rote Tulpe (red tulip). But I am doing everything a little bit different. I have an education on fabrics and material and so I am not thinking about what I want to do first and then find the fabric for it. I do it the other way round: I am buying the last pieces of fabrics of big labels when they finished their collections and then I am laying them out in my apartment / studio. This is actually very challenging since I am living with my boy friend and my two dogs already in a tiny space. But this is what I need. Then I am “living” with them for a few days: I am touching the fabrics, I am laying them around me, I finger them, I feel them, I handle them – everything is very tactile. And then the ideas just flow in themselves and I know which cut will suit each fabric.”

“I just love structured fabrics – such as wool and knitted fabrics. All my pieces are tailor-made / customized. This is why they are actually unique and they are all coming in a maximum edition of 5: since I have only a limited amount of fabrics there is no more than 5 pieces for each piece.”

rote-tulpe-2“Das Nähen und das Stoffe schneiden hab ich von meiner Großmutter gelernt. Sie hat Hochzeitskleider gemacht und mir alles gelernt. Inzwischen ist meine Mutter das Sprachrohr, da meine Großmutter leider inzwische gestorben ist.”


“The Sewing and cutting I learned from my granny. She used to make wedding dresses and taught me everything. In the meantime she died and I have only my mother who can tell me the things she learned from my granny.”

Rote Tulpe_3.jpg“Was mir am meinsten fehlt, ist meine Schwester. Wir haben vorher alles zu zweit gemacht: ich habe die Stücke gemacht und sie hat alles außenrum gemacht: Marketing, Finanzen und sie war vor allem auch meine Motivation. Sie hat mich immer angetrieben und mir Mut gemacht.
Sie ist vor 3 Jahre an Brustkrebs gestorben und ich vermisse sie jeden Tag. Wir waren wie Pech und Schwefel und ich weiss, dass es kitischig klingt: wenn wir uns umarmt haben, haben wir Seelen ausgetauscht. Leider konnte ich sie zum Schluss nicht mehr umarmen, weil ihr alles weg getan hat und sie sich gegen jegliche OPs gewehrt hat. Wenn ich ihr noch einmal begegnen könnte, würde ich sie umarmen. Wenn ich von ihr träume, wache ich jedes Mal wieder auf und ärgere mich, dass ich sie wieder nicht umarmt habe. Sie fehlt mir so sehr.”


“What I am missing the most is my sister. We have done basicially everything together: I did the fashion pieces and she did everything around: Marketing, Finance and she was my motivation and inspiration. She was pushing me always and encouraged me.
She died 3 years ago of breast cancer and I am missing her every single day. We have been like one and even if this might sound corny: when we hugged each other we exchanged our souls. Unfortunately I could not hug her at the end of her battle because she was sore all over and did not want to do anymore operations. If I could meet her one more time I would love to hug her again. Even if I dream about her I am waking up and get annoyed about myself that I forgot to hug her in my dreams. I am missing her so much.”

 

Danke für dieses wundervolle Interview. Es war nicht nur sehr interessant, sondern sehr berührend. Danke, dass du mir so vertraut hast. Du bist eine ganz wundervolle Frau!


Thank you so much for this wonderful interview. It was not only very interesting but also very touching for me. Thanks for trusting me. You are an amazing woman!

 

Check out her collection: it is wonderful: http://www.rotetulpe.de

 

Save

2 Comments

  1. Hello, Das ist sehr gut. Ich habe eine help. Konnen Sie bitte uber leite von world war ll schreiben?
    Guten tag frau!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s