Barkeeper

Barkeeper.jpg

“Ich bin Barkeeper. Für mich ist das eine wirkliche Leidenschaft. Früher war ich in Geographie so schlecht und jetzt kenne ich mich wirklich gut aus, weil ich immer wissen will, woher die Spirituosen herkommen, die ich verwende. Ich liebe die Kreativität beim Mixen und ich mag es, die Geschichten und die Kultur dazu zu studieren. Zum Beispiel gibt es Städte, in der es die Menschen lieber fruchtig mögen und ander Städte, in denen sie die Cocktails lieber sauer mögen. Das alles strahlt eine Faszination für mich aus.”

Leben leben

HappyLife.jpg

“Ob ich einen Traum habe? Nein. Ich lebe mein Leben, wie ich es leben will. Natürlich gibt es Kleinigekeiten hier und da, aber eigentlich lebe ich genauso, dass ich glücklich bin und keine großen Wünsche brauche. Ich bin Bartender im Auroom, ich mache Musik von Hiphop bis Punkrock. Ich liebe mein Leben, so wie es ist.”


“My dreams? I have none. I am living my life how I want to live it. Sure, there are a few tiny things here and there, but in general I am living my dream exactly like I want to and  I am happy so there are no wishes necessary. I am a bartender with all my heart, currently working in the Auroom, and I am making music from hiphop to punkrock. I love my live like it is.”

Around the world

world

“Ich mache ganz viel: Barkeeper, Barista, Freelancer in einer Agenutr, hoffentlich bald Surflehrer in Portugal. Irgendwann muss ich noch den Absprung schaffen, aber gerade ist es ein tolles Leben. Und wenn man es genau nimmt, dann ist ja auch der Weg das Ziel.

Ich mag München sehr, aber ich bin auch sehr viel unterwegs in der Welt und da ist es oft schwierig, danach wieder München zu ertragen. Hier ist alles immer gleich polititsch. Die können nicht einfach mal chillen und etwas genießen. München hat die perfekte Größe und doch wollen immer alle irgendwo groß hinaus.

Ich habe gleich viele Lieblingsorte: Der Blick vom Alten Peter ist einfach großartig. Die Isar und das neue Isarufer mit den Stufen ist im Sommer einfach wunderbar. Und am Sonntag der Brunch im Cafe Vorhoelzer auf dem Dach der TUM.”

Links:

Cafe Vorhoelzer – mit aktuellem Erfahrungsbericht


“I am doing so much: I am barkeeper, a barista, a freelancer for an agency, and hopefully soon a surfing teacher in Portugal. I know one day this has to stop, but currently this is a wonderful life. And if take it seriously actually the route is the destination.

I love Munich but I am abroad very often and I have my difficulties to come back sometimes. Everything becomes so political and so serious all the time. They can not just relax and have fun. Munich has the perfect size and still everybody wants to become bigger and bigger.

I have plenty of favorite places: I love the view from the Alten Peter, the Isar and its banks are the best in summer. And on a Sunday morning the brunch in the Cafe Vorhoelzer on  top of the TUM.”