Home

solln.jpg

“Was mich gerade bewegt? Wir versuchen gerade eine Wohnung zu kaufen. Nachdem wir lange Diskussionen darüber hatten, ob wir ein Haus so richtig draußen auf dem Land kaufen wollen oder ob wir doch eine kleine Wohnung hier in der Stadt kaufen, haben wir jetzt das perfekte Mittelding gefunden: eine wunderschöne Wohnung in Solln. Das ist nicht so richtig auf dem Land, aber auch nicht mitten in der Stadt. Das ganze ist nicht nur eine Wertanlage, sondern auch als Altersvorsorge gedacht.”


“What currently is moves me? We try to buy a flat. After long discussions if we should buy a house out in the woods or to buy a small flat near the city center we now found something perfectly in between: a wonderful flat in Solln. It is not in the sticks but it is also not in the city. That is not only a solid investment but it is also considered as a part of the pension scheme.”

Dirk

RedJacket.jpgNachdem ich ihn an diesem Morgen wohl ein wenig früh und total in Gedanken erwischt habe, hier endlich mal wieder ein richtiges Zitat:

“Ich bin Dirk, seit 3,5 Jahren in München. Oft zu faul, oft zu bequem aber kann micht gut zusammenreißen, wenn es drauf ankommt. An München verstehe ich nicht, dass alles um 20 Uhr schließt und es kaum Glascontainer gibt. Ich liebe die Straßenbahn, die U-Bahn, aber auch Rad- und Autofahren. Dann allerdings wohne ich so zentral, dass ich alles am schnellsten zu Fuß mache. Und ich liebe Osteuropa und den Balkan. Deshalb muss ich wohl mal Serbisch und Russisch lernen.”


After I talked to him a bit early in the morning today and since he was completely somewhere else with his thoughts, finally a real quote:

“I am Dirk, in Munich for 3,5 years. Often too lazy, often too easy going but I can pull myself together very well when it really counts. I do not understand why in Munich everything closes at 8 pm and why there are so little containers for glass recyling. I love the tram, the subway but also riding my bike and a car. But I am living so close to the center that everything is fastest reached by foot. And I love Eastern Europe and the Balkan. That is why I probably have to study Serbian and Russian one day.”

Save