Bus

Busfahrer.jpg

“Die Firma, bei der ich gearbeitet habe, ist einfach pleite gegangen. Ich hab mein Leben lang studiert, gelernt und gearbeitet und plötzlich war ich arbeitslos. Ein Jahr lang. Ich stand kurz vor Hartz IV. Aber dann hab ich denen im Arbeitsamt gesagt, dass sie mir die Ausbildung zum Busfahrer wenigstens finanzieren sollen. Alles ist besser als arbeitslos sein.

Ich bin nicht gerne Busfahrer. Ich hab das Gefühl, ich verblöde total. Ich fahre gerne, aber nicht Bus. Und die Bezahlung passt nicht zu der Verantwortung, die man trägt. Ich bin heute um halb vier Uhr morgens aufgestanden. Diese Schichten machen mich auch fertig. Aber wie gesagt: alles ist besser als arbeitslos sein.”


“The company I was working for, just went bankrupt. I studied, learned and worked all my life and all of a sudden I was unemployed. One year long. I was just about to receive Hartz IV. But then I told the guys from the employment office (Arbeitsamt) that they at least should finance the training to become a bus driver. Eveything is better than being unemployed.

I do not like to be a bus driver. I have the feeling I become stupid. I like driving but no buses. The payment does not fit the responsibility I have to take. This morning I got up at 3:30 am. Working shifts is making me crazy. But as said: everything is better than being unemployed.