Nachbarn

“Wir sind Nachbarn und kennen uns eigentlich gar nicht. Wir haben uns gerade erst zufällig getroffen und zwitschern jetzt einfach mal ein Bierchen zusammen zum Frühstück. Meine Frau hat mich nämlich ausgesperrt und ich musste im Keller schlafen. Ich komme auch jetzt noch immer nicht rein, weil ich keinen Schlüssel habe.”

Warum habt ihr gestritten?
“Eheliche Differenzen”

Und wer hat gewonnen?
“Hm. Ich hab zumindest mal im Keller geschlafen. Mit der Suchtproblematik zumindest hat sie recht. Aber hier ist einfach das Leben und das liebe ich so sehr.
Und er hier: er ist ein echtes Unikat im Viertel. Er ist so und wird auch immer so bleiben. Jeder kennt ihn und weiss, wer er ist. eine Stadtteilprominenz!”

“Ja, Mei. Ich bin halt ich. Ich kenn sogar den Rabbi hier im Viertel. Ich spiele gerne Schach. Denn mein Geliebter war Schachgroßmeister und ich war sein Sparring-Partner. Er hat immer gesagt, dass ich auf Spitzen-Niveau spiele. Ich hab für ihn alles getan und ihm immer den Rücken frei gehalten. Aber irgendwann war es ihm trotzdem zu viel. Da hat er sich aufgehängt. Danach hab ich erst mal ein halbes Jahr gar nicht gespielt, aber jetzt bin ich wieder voll dabei.
Früher hab ich 1,5 Flaschen Wodka getrunken. Jetzt trink ich nur noch Bier – auch mal am Morgen. ”

The girl on the bus

„Unsere Kennenlern-Geschichte ist wirklich schön und etwas ganz besonderes. Sie zeigt vor allem, dass Menschen in München auch hilfsbereit sein können und wie sich hier internationale Freundschaften bilden.

Wir standen beide an der Bushaltestelle für den Bus zum Flughafen am Nordfriedhof. Sie hatte kein Bargeld dabei und machte sich Sorgen, wie sie den Bus bezahlen sollte. Zu der Zeit war sie noch nicht so lange in München, sprach noch nicht so gut Deutsch und kannte sich nicht so gut aus. Da dachte ich mir: „Oh je, die wirkt so verloren, soll ich ihr jetzt helfen?“ Natürlich hab ich ihr dann geholfen und ihr erklärt, wie sie auch mit der EC-Karte bezahlen kann.

Als wir dann zusammen im Bus saßen haben wir uns lange unterhalten und es war ein total schönes Gespräch. Sie ist zuerst ausgestiegen, hatte sich den Koffer schon genommen und war eigentlich im Gehen, aber irgendwie haben wir uns angekuckt und es war für uns beide klar, dass es zu schade wäre jetzt einfach so auseinander zu gehen. Irgendwie scheinen wir wohl beide darüber nachgedacht zu haben, wie wir denn jetzt in Kontakt bleiben, denn das Gespräch war ja so schön gewesen. Aber sie stand ja schon draußen und wir schauten uns durchs Fenster an. Letztendlich kam sie dann sogar noch mal rein und gab mir ihre Visitenkarte. Das Ganze ist fast 4 Jahre her und seit dem verbindet uns eine tiefe Freundschaft.

Seit der Grundschule

Kinder.jpg

Woher kennt ihr euch?
“Wir kennen uns schon seit der Grundschule. Inzwischen arbeiten wir in der gleichen Firma und wohnen auch zufällig auch noch sehr nah beieinander.

Was ist bedeutet euch Freundschaft?
“Alles!”

Was ist euch gerade sehr wichtig?
“Unsere Kinder. Dass sie ihre Schule gut machen und ihren Abschluss machen. Das ist so wichtig, denn nur so kann was aus ihnen werden. Nur so können sie Erfolg haben.”

 

Freunde

Freunde.jpg

Der Giesinger Bahnhof war von vielen Geräuschen und Gesprächen erfüllt, aber das Gelächter dreier Freundinnen hat meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Sie haben so entspannt und vertraut geredet und gelacht, dass ich sie einfach ansprechen musste.

“Wir sind seit ungefähr 5 Jahren gute Freunde. Wir gehen hier in Giesing auf die PTA Schule. Also die Schule zur Pharmazeutisch Technischen Assistentin. Es ist ziemlich hart: viele brechen ab oder schaffen es nicht. Damit könnten wir dann in einer Apotheke arbeiten. Aber wir würden lieber danach das Abitur nachmachen und dann noch studieren – immer weiterlernen!”


The station Giesinger Bahnhof was filled with a lot of noises and talking but the laughter of three girl friends really got my attention. They chatted and giggled together in such a intimate way that I had to approach them.

“We are friends for about 5 years now. We go to the PTA school here in Giesing together. The is the school for Pharmaceutical technical assistant. This is pretty tough: a lot break up or do not pass. You could work in a pharmacy afterwards for example. But we want to go higher: we want to do the Abitur and then study – keep on learning!”

Eisbach Friends

DSC_0166

“Aber sag bitte, wenn du das Bild machst, damit ich die Luft anhalten kann – ich hab meine Strandfigur noch nicht ganz erreicht.” Ich bin mir sicher, dass ihr euch auch nicht vorstellen könnt, wer das gesagt hat: sehen sie nicht alle vier fesch aus?

“Was bedeutet Freundschaft für euch?”

“Gemeinsam Sachen erleben.”
“Trinken, Essen und Feiern.”
“Über alles reden können”

“Und was ist der bester Teil vom Schwimmen im Eisbach?”

“Reinspringen!”
“Das sich treiben lassen.”


“But please tell us when you take the picture so I can hold our breath – I am actually not in shape yet.” I am sure you can not guess who said that since all of them look fabulous I think.

“What means friendship for you?”

“To have fun together and do some adventures.”
“Eating. Drinking. Party.”
“To talk about everything.”

“And what is the best part from swimming in the Eisbach?”

“Jumping into the ice cold water!”
“Floating along!”

 

Great Friends from Berlin

DSC_0164

“Wir sind nicht aus München, sondern aus Berlin und haben uns hier auf der Brücke gerade die Leute angesehen. Es ist fast wie bei den Wimmelbüchern von Ali Mitgutsch: es ist immer was los. Der eine da lacht, ein Hund pinkelt gerade an den Baum, einer geht ins Wasser –  man kann hier Stunden lang stehen.”

“Was findet ihr wichtig an einer Freundschaft?”

“Ich finde es wichtig, dass meine Freundin zuverlässig ist und dass ein gewisses Selbstverständnis entsteht, so dass man sich nicht ständig erklären muss, sondern man sich eben auch mal “blind” versteht.”

“Ich find es wichtig, dass mir meine Freunde auch mal sagen, wenn ich auf dem falschen Weg bin. Wenn ich etwas mache, dann verlasse ich mich auf meine Freunde, dass sie mir auch mal liebevoll sagen, wenn sie was nicht so gut finden.

Genauso finde ich es wichtig, dass man ehrlich miteinander ist – und das kann auch mal bedeuteten, dass man auch mal ein bisschen mehr Abstand braucht und sich mal ein paar Jahre nicht sieht.”


“We are actually not from Munich but from Berlin and were just wondering how people belowe that bridge are looking like directly out of those “Wimmelbücher” from Ali Mitgutsch. There is always something up: This one is laughing, a dog is watering the tree over there, one guy steps into the water – you could stand here and watch all day.”

“What do you  think is important in a friendship?”

“For me it is important that I can rely on my friend and that there is something between us that makes it unnecessary to to explain yourself all the time. It should be possible to understand each other sometimes even without words.”

“For me it is very important that my friends give me feedback if I am on the wrong track. If I do something I want to be sure that my friends will tell me in a loving way if they do not like it what I am doing.

And in this context I think it is very important we are honest with each other – and this could also mean that sometimes a friendship needs a little distance and you have no contact for a while.”